• Scharf auf Gold

    Gold wird nicht nur von Anlegern, Schmuckliebhabern oder Zentralbanken begehrt. Auch Diebe lieben Gold.

    BildJüngst wurde eine vom Künstler Maurizio Cattelan entworfene Toilette, gebaut aus 18-karätigem Gold, aus dem Blenheim-Palast bei Oxford gestohlen. Es war fest installiert und benutzbar (drei Minuten für jeden Besucher). Nun hat die betroffene Versicherung sogar eine Prämie von 100.000 Pfund ausgesetzt. Denn „America“, so heißt das Kunstwerk, soll wiederauftauchen.

    Spektakuläre Golddiebstähle gibt es immer wieder. Und die Geschichten sind beliebt, denn Gold steht für alles was wertvoll ist. So fehlten etwa 2013 in einem Bankhaus in Düsseldorf plötzlich jede Menge Goldbarren aus dem Tresorraum. Bis heute sind sie nicht mehr aufgefunden worden. Im Jahr 2016 wurden einem Goldhändler in Berlin Goldbarren im Wert von einer Million Euro gestohlen. Die Täter hatten sie telefonisch bestellt. Diese Täter wurden erwischt.

    Auch ein echter Rapper, „Xatar“, hatte sich 2009 einen Werttransporter mit Gold ergaunert, aber die Freude darüber währte nicht lange. Der Rapper bekam eine Haftstrafe, die 1,7 Millionen Euro blieben aber verschwunden. Der Diebstahl der „Big Maple Leaf“-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum im Jahr 2017 ist sicher vielen noch im Gedächtnis. Von dem rund 3,7 Millionen Euro teuren Stück ist bis heute keine Spur vorhanden.

    Gold steht nun mal für puren Wert, Reichtum, Ansehen und heute besonders auch für Sicherheit und Kaufkrafterhalt. Die Nullzinspolitik lässt immer mehr zu Gold greifen. Auch die Aktien der Goldunternehmen gehören in ein Anlegerportfolio. Dazu zählen auch GoldMining und Cardinal Resources.

    GoldMining – https://www.youtube.com/watch?v=8HPJwetUnG8&t=205s – besitzt ein beachtliches Portfolio von Gold- und Kupferprojekten in Peru, Kolumbien, Brasilien, Kanada und in den USA. Cardinal Resources hat das politisch stabile Ghana gewählt. Dort arbeitet Cardinal Resources – https://www.youtube.com/watch?v=KobSWrMYS34 – an seinem Bogatanga- und seinem Subranumprojekt. In 2020 soll die Goldproduktion beginnen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von GoldMining(- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Allgemein

    Comments are currently closed.