• MAG Silver gibt Ernennung von Tim Baker als Director bekannt

    Vancouver, B.C. MAG Silver Corp. (TSX / NYSE American: MAG) (MAG“oder das Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mag-silver-corp/) gibt bekannt, dass Herr Tim Baker als Mitglied des Board of Directors in das Unternehmen eingetreten ist.

    Herr Baker hat einen B.Sc. in Geologie von der Universität Edinburgh und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Betrieb internationaler Minen und Projekte. Vor seiner Pensionierung im Jahr 2010 war er Executive Vice President und Chief Operating Officer der Kinross Gold Corporation. Bevor er zu Kinross kam, war er bei Placer Dome tätig, wo er verschiedene Schlüsselpositionen innehatte, darunter Executive General Manager bei Placer Dome Chile, Executive General Manager bei Placer Dome Tansania und Senior Vice President der kupferproduzierenden Compañia Minera Zaldivar. Herr Baker ist derzeit Vorsitzender der Golden Star Resources, ein Director der Sherritt International Corporation, und Mitglied des Beirats der Triple Flag Precious Metals Corp. Herr Baker war zuvor Director im Board of Directors der Augusta Resources Corp., der Antofagasta PLC, der Eldorado Gold Corp., der Rye Patch Gold (später Alio Gold) und der Pacific Rim Mining Corp. Herr Baker ist Mitglied des Institute of Corporate Directors.

    Wir freuen uns sehr, dass Tim unserem Board beigetreten ist“, sagte Peter Barnes, Chairman der MAG. Er bringt eine Fülle von operativen Erfahrungen in MAG ein, was unsere Fähigkeit fördert, den Shareholder-Value zu steigern, während Juanicipio zu einem bedeutenden Silberproduzenten wird.“

    Herr Baker ersetzt Rick Clark, der als Board-Mitglied zurückgetreten ist, damit er seine Bemühungen auf andere berufliche Aufgaben konzentrieren kann. Im Namen des Unternehmens und seiner Aktionäre dankt Herr Barnes Herrn Clark ganz besonders für seine Beiträge zum Unternehmen durch seine jahrelange Tätigkeit als ein Director. Der Board und das Management wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

    Über MAG Silver Corp. (www.magsilver.com )
    MAG Silver Corp. (MAG: TSX / NYSE A) ist ein kanadisches Erschließungs- und Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, ein erstklassiges primäres Silberbergbauunternehmen zu werden, indem es hochgradige, bezirksgroße Silberprojekte in Nord-, Mittel- und Südamerika exploriert und weiterentwickelt. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf dem Projekt Juanicipio (44 %), das in einer Joint-Venture-Partnerschaft mit Fresnillo Plc (56 %) als Betreiber entwickelt wird. Juanicipio befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit führenden Silberbergbaubezirk, und das Joint Venture entwickelt derzeit eine Untertagemine und baut eine Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 4.000 Tonnen pro Tag, deren Inbetriebnahme im vierten Quartal 2021 erwartet wird. Der Abbau von Material aus der Entwicklung der Untertagemine begann im dritten Quartal 2020. Darüber hinaus hat MAG ein erweitertes Explorationsprogramm, das mehrere stark höffige Ziele sowohl auf dem Joint Venture Juanicipio als auch auf dem Projekt Deer Trail (100%ige Beteiligung) in Utah anvisiert.

    Für weitere Informationen im Namen der MAG Silver Corp.
    Kontakt Michael J. Curlook, Vice President, Investor Relations und Kommunikation

    Tel.:–(604) 630-1399—
    Website:-www.magsilver.com
    Gebührenfrei:-(866) 630-1399—
    E-Mail: -info@magsilver.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung, die von der Geschäftsleitung erstellt wurde, überprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen, die sich auf die zukünftige Mineralproduktion, das Reservepotenzial, Explorationsbohrungen, Ausbeutungsaktivitäten und Ereignisse oder Entwicklungen beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie „anstreben“, „antizipieren“, „planen“, „fortsetzen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“, „werden“, „projizieren“, „vorhersagen“, „potenziell“, „anpeilen“, „beabsichtigen“, „könnten“, „sollten“, „glauben“ und ähnlichen Ausdrücken gekennzeichnet. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angenommen werden. Obwohl MAG davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem Änderungen der Rohstoffpreise, Änderungen der Mineralproduktionsleistung, Ausbeutungs- und Explorationserfolge, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen, politische Risiken, Währungsrisiken und die Inflation der Kapitalkosten. Darüber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschließlich der Tatsache, dass die Daten unvollständig sind und beträchtliche zusätzliche Arbeiten erforderlich sein werden, um die weitere Evaluierung abzuschließen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bohrungen, technische und sozioökonomische Studien und Investitionen. Der Leser wird auf die Einreichungen des Unternehmens bei der SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden verwiesen, um sich über diese und andere Risikofaktoren zu informieren. Es gibt keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreten werden, und Investoren sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Hinweis: Investoren werden dringend gebeten, die Angaben in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen öffentlichen Einreichungen, die über das Internet unter www.sedar.com und www.sec.gov zugänglich sind, genau zu beachten LEI: 254900LGL904N7F3EL14

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Allgemein

    Comments are currently closed.