• Ob schmackhaftes Pastagericht oder eine knusprige Pizza Margherita – in Bonn, Alfter und Bornheim werden Liebhaber der italienischen Küche fündig. Das belegen Daten des Greven’s Adreßbuch-Verlages, der die Region ab heute mit druckfrischen Ausgaben der Gelbe Seiten regional versorgt.
    Die Bewohner in Bonn, Alfter und Bornheim gehen gerne italienisch Essen. Darauf deuten zumindest die Daten des Greven’s Adreßbuch-Verlages hin: Denn 61 Restaurants in der Region bieten italienische Küche an. Auf Platz zwei liegen 47 Gasthäuser mit gutbürgerlicher Küche, gefolgt von 29 Brauhäusern. Zusätzlich sorgen 19 Lokale mit internationaler Küche für abwechslungsreiche Speisen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen.

    Näher dran mit Gelbe Seiten regional
    Wo sich in der Nachbarschaft das nächste italienische Restaurant oder Bierlokal befindet, das zeigen die druckfrischen Ausgaben der Gelbe Seiten regional. Im kleinen, handlichen Format bieten sie einen kompakten Überblick über das gesamte Produkt- und Dienstleistungsangebot der Region. Ausführliche Sonderseiten halten den Nutzer zudem über regionale Kulturangebote, Sehenswürdigkeiten sowie Sport- und Freizeitangebote auf dem Laufenden. Die Bücher werden bis zum 26. Oktober als kostenloser Service in die Briefkästen aller erreichbaren Haushalte eingeworfen. Zusätzlich stehen die Gelbe Seiten auch online unter www.gelbeseiten.de sowie mobil zur Verfügung.

    Werbeanzeige

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/grevens/news/2292 sowie http://www.greven.de.

    Über Greven’s Adreßbuch-Verlag:
    Seit 1828 gehört die Greven’s Adreßbuch-Verlag Köln GmbH & Co. KG zu den wichtigsten Verlegern von Verzeichnismedien in Deutschland und feiert in diesem Jahr ihr 185-jähriges Bestehen. Inzwischen hat der Verlag sein Portfolio stark erweitert: Neben insgesamt 54 veröffentlichten Branchenverzeichnissen und Telefonbüchern bestehend aus Gelbe Seiten, Das Telefonbuch sowie Das Örtliche und Gelbe Seiten regional bietet der Greven’s Adreßbuch-Verlag seinen Kunden kompetente und umfassende Beratung rund um die Themen lokales Marketing, Website-Erstellung sowie Suchmaschinenmarketing und -optimierung. Weiterhin umfasst das Portfolio zahlreiche Online-Portale, darunter das Bewertungsportal GoLocal, das Branchen- und Telefonbuch GoYellow sowie das Event- und Freizeitportal koeln-journal.de. Auch die verlegten Verzeichnisse sind im Internet und mobil präsent.

    Pressekontakt:
    Public Affairs PR Agentur GmbH
    Juliane Rawinski
    Kamekestr. 21
    50672 Köln
    Deutschland
    0221-951441911
    juliane.rawinski@public-affairs.de
    http://www.public-affairs.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-Werbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    News bloggen und Leser informieren
    News bloggen und Leser informieren
    Betreiben Sie Online PR (Public Relations). Blogs sind als Informationsquelle und Kommunikationsplatz prädestiniert. Nutzen Sie zur Veröffentlichung Ihrer News und Informationen unseren online Presseverteiler.
    Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen.
    Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.

    Bonn, Alfter und Bornheim schlemmt gerne italienisch

    wurde gebloggt am 23. Oktober 2013 in der Rubrik Dienstleistung
    Artikel wurde 193 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , ,